Daheim - Meine Familie

 
  Zwillingsschwester Hedwig Kaml, genannt Hedi.

Ihr großes Hobby ist die Fotografie, besonders Natur- und Landschaftsaufnahmen sind ihre Leidenschaft.  Mit viel Liebe gestaltet sie die Cover meiner Bücher. Sie ist die Chefin „unserer kleinen Farm“, dem Zentrum unseres Lebens.
   
Vater Jakob Kaml, unser „Daddi“.

Die Liebe zum Schreiben habe ich wohl von ihm geerbt, auch er hat zwei Bücher geschrieben. Das Erste handelt von der schrecklichen Zeit des  Zweiten Weltkrieges und seiner Gefangenschaft in Russland. Ein berührendes Buch über den Kampf um Leib und Leben.

Link zum Buch "Ort der Verzweiflung"

auch als eBook erhältlich

Das zweite Buch ist eine Geschichte gespickt mit humorvollen Erinnerungen an seine Zeit als „Hiatabua“ (Hütejunge) auf der familieneigenen Alm. Erinnerungen an eine harte, aber unbeschwerte, freie Jugend. Liebevoll illustriert mit Fotos aus dieser Zeit. Das Coverbild wurde vom Flachauer Künstler Alois Stangl gemalt. Ich finde es einfach schön, wenn diese Dinge nicht verloren gehen.

Link zum Buch "Der Hiatabua"

auch als eBook erhältlich

   
  Mein Patenkind Jasmin.

Sie ist der „Sonnenschein“ in meinem Leben. Ihre Eltern Kerstin und Bernhard sind meine besten Freunde, sie unterstützen mich in jeder Lebenslage.
   
  Die „tierische Familie“.

Ihre Anzahl ist etwas schwierig zu ermitteln, da sie sich ständig verändert. Unsere „Pappenheimer“ haben den Trend, sich unverhoffter Weise zu vermehren. Angefangen von Hund, Adoptivhund über  Katzen, Hühner, Hasen, Eichhörnchen, Fische, jeder Menge Vögel bis hin zu zur Igelfamilie und einer wunderschönen Ringelnatter ist alles vertreten. Neuzugänge: "Henry", eine griechische Landschildkröte und "Pablo" unser Baby-Minischweinchen.
     
Wir empfinden es als großes Privileg, so naturverbunden leben zu dürfen.